Lerninhalte

Praxisfächer

Kollektionsgestaltung

Hier wird Design von Grund auf und in allen Facetten erlernt. Planung und kreative Darstellung marktgerechter Trendkollektionen. Entwicklung saisonaler Farbkonzepte. Schulung zeichnerischer Fertigkeiten. Erstellung von Entwurfsmappen. Präsentationstechniken. Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben.

Industrieschnitt

Der Schritt in die Praxis setzt sich aus folgenden Bereichen zusammen: Produktentwicklung und -realisierung, Konstruieren von Grundschnitten nach Normgrößentabellen, Weiterentwicklung von Grundschnitten zu Modellschnitten, Umsetzung von Modellschnitten in andere Normgrößen

Verarbeitungstechnik

Verknüpfung von Design und Schnitt. Ergebnisse der Entwicklungs- und Konstruktionstätigkeit sind Arbeitspläne, Verarbeitungs- und Verfahrensbeschreibungen, Modellskizzen, Stücklisten und Qualitätsnormen.

CAD Entwurf: TexDesign Koppermann
CAD Schnitt: System Lectra und System Assyst

 

Theoriefächer

Mode- und Kunstgeschichte

Die Entwicklung der weiblichen Bekleidung unter Einbeziehung kultureller und politischer Einflüsse ab 1918

Arbeitsvorbereitung, Kalkulation

Theoretische Grundlagen für die Planung, Steuerung und Kontrolle von Produktionsprozessen, Systematische Arbeitsplatzgestaltung, Rationalisierung von Fertigungsabläufen

Betriebsorganisation, Betriebspsychologie

Beschreibung und Analyse von Aufbau- und Ablauforganisationen entsprechend dem Material- und Informationsfluss, Mitarbeiter- und Gesprächsführung, Personalplanung und -führung

Maschinenkunde

Kenntnis branchentypischer Maschinen in der Bekleidungsindustrie, Materialgerechter Einsatz innovativer Maschinentechnologien

Materialkunde

Recherche an Materialien und deren Verwendung und Einsetzbarkeit, Marktbeobachtung neuer Materialtechnologien, Messebesuche, Teilnahme an Hersteller- und Informationsveranstaltungen

Rechnungswesen

Entwicklung von Kostenbewusstsein unter Berücksichtigung von handels- und steuerrechtlichen Vorschriften, Kalkulations-, Planungs- und Entscheidungsgrundlagen für den Betrieb entwickeln und anwenden, Marketinggrundlagen