Textil- und Modenäher/-in

Unterricht

Neben Ihrer betrieblichen Ausbildung besuchen Sie ausbildungsbegleitend die Berufsschule für Bekleidung.

Um die Unterrichtsinhalte handlungs- und prozessorientiert zu gestalten, findet der Unterricht in ein-wöchigen Blöcken statt. Im 1. Ausbildungsjahr haben Sie 13 Wochen und im 2. Ausbildungsjahr 10 Wochen Unterricht.

Die Schwerpunktfächer Fertigung, Konstruktion sowie Planung werden in Form ganzheitlicher Projekte unterrichtet. Die Unterrichtsfächer Deutsch und Englisch sind berufsbezogen integriert.

Sie planen, fertigen und bewerten konfektionierte Bekleidung und erstellen alle erforderlichen modellbegleitenden Formulare. Zu den einzelnen Unterrichtsprojekten wie beispielsweise Rock oder Parka erarbeiten Sie die entsprechenden Qualitätskontrollbögen.

Darüber hinaus erhalten Sie Unterricht in den Fächern Sozialkunde, Sport, Religion, Ethik oder fachlichen Plus-Unterricht.

Stundentafel

Blockunterricht 13 Wochen 10 Wochen
Fächer 1. Jahr
Jgst. 10
2. Jahr
Jgst. 11
Planung 10 8
Fertigung 10 8
Konstruktion 7 11
Sozialkunde 3 4
Deutsch 4 3
Religionslehre / Ethik 3 3
Sport 2 2
Wöchentliche
Unterrichtsstunden*
39 39

*Eine Unterrichtsstunde entspricht 45 min

Inhalte der betrieblichen Ausbildung

Je nach Ausrichtung des Industrie-Ausbildungsbetriebes fertigen Sie Damen- oder Herrenmode, Funktionsbekleidung, Tracht, Body wear, medizinische oder technische Textilien.

Dabei arbeiten Sie mit unterschiedlichen Materialien, von feinstem Seidenchiffon, hochempfindlicher Spitze über Baumwolljersey, Wollkrepp, Loden oder synthetischen Funktionsstoffen bis hin zu hochelastischen Bandagen. Passend zu den Oberstoffen wählen Sie Einlage- und Futterstoffe sowie Verschlussmaterialien aus. Neben den näh- und schnitttechnischen Arbeiten übernehmen Sie die Planung Ihrer Arbeitsschritte, erstellen die erforderlichen schriftlichen Arbeitsunterlagen und kontrollieren die Qualität Ihrer Arbeitsergebnisse.

Darüber hinaus beherrschen Sie die Grund-Fachbegriffe auch in englischer Sprache.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 2 Jahre.

Ausbildungsabschuss

Die Ausbildung schließt mit der Abschlussprüfung vor der IHK ab. Am Ende des 1. Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt.

Inhalte der Zwischenprüfung
handlungsorientierte schriftlich zu bearbeitende Aufgaben 1 h

Fertigen eines Prüfungsstücks mit Zuschnitt-, Bügel- und Näharbeiten sowie der erforderlichen Kontrollarbeiten

5 h
Inhalte der Abschlussprüfung
Schriftliche Prüfung in Wirtschafts- und Sozialkunde 1 h
Schriftlich zu bearbeitende Aufgaben aus dem Bereich Planung und Fertigung 2 h

Zwei fertigungstechnische Aufgaben aus dem Bereich Zuschneiden und Kennzeichnen sowie Fügen, Bügeln und Kontrollieren eines Bekleidungsteils oder eines textilen Artikels mit den betriebsüblichen schriftlichen Unterlagen sowie 2 situative Fachgespräche von höchstens 15 Minuten

8 h